23. Juli 2018 sarah

Utah erhält als erster Bundesstaat die Auszeichnung von drei Michelin Sternen

Delicate Arch im Arches Nationalpark. Photo credit: Utah Office of Tourism

Delicate Arch im Arches Nationalpark. Photo credit: Utah Office of Tourism

Juli 2018. Dass der Michelin Guide die besten Restaurants der Welt mit bis zu drei Sternen auszeichnet, ist weitreichend bekannt. Seit einigen Jahren bewertet Michelin darüber hinaus auch Tourismus-Destinationen mit einem Sterne-System. Nun hat Utah als erster US-Bundesstaat die höchste Auszeichnung von drei Michelin Sternen erhalten. Dem atemberaubenden Bundesstaat im Südwesten der USA wird dadurch eine besondere Ehre zuteil.

“Utah ist ein wunderschöner Bundesstaat, der eine Urlaubsreise mit vielen einzigartigen Erlebnissen bereichert“, sagt Philippe Orain, der Editorial Director vom „Le Guide Vert Michelin“. “Ich freue mich sehr darüber, diese Auszeichnung und besondere Anerkennung für den besten Service, die atemberaubende Schönheit dieser Weltklasse-Landschaften sowie die flächenmäßig hohe Konzentration von Nationalparks, von denen vier jeweils mit drei Michelin Sternen ausgezeichneten wurden, zu vergeben.“ (Zion, Bryce Canyon, Arches and Canyonlands Nationalpark haben jeweils drei Sterne)

Der „Michelin Green Guide“ bewertet Reiseregionen und hat ein ähnliches Bewertungssystem wie der „Michelin Red Guide“ für Restaurants. Die Reisenden können schnell und einfach nach besonderen Attraktionen und Destinationen suchen – ein Stern steht für eine „interessante“ Tourismusregion, zwei Sterne bedeuten „ein Abstecher lohnt sich“ und drei Sterne stehen als höchste Auszeichnung für „eine außergewöhnliche und einzigartige Attraktion, die für sich genommen schon eine Reise wert ist“.

Bei der Bewertung der Regionen werden insgesamt neun Kriterien zur Evaluierung genutzt. Die drei Sterne für den “Beehive State” Utah wurden hauptsächlich aufgrund der besonderen Gastfreundschaft sowie der guten Erreichbarkeit der „Mighty 5“ Nationalparks und den atemberaubenden Naturphänomenen vergeben. Normalerweise erhalten Attraktionen in einem Bundesstaat ihre individuelle Auszeichnung; dieses Mal erhält zum ersten Mal ein kompletter Bundesstaat die angesehene Anerkennung!

„Die begehrte Auszeichnung ist eine sehr große Ehre für unseren Bundesstaat. Reisende aus Europa und der ganzen Welt werden nach Utah kommen – besonders diejenigen, die die spektakuläre Landschaft und besondere Gastfreundschaft zu schätzen wissen“, sagt Vicki Varela, Managing Director des Utah Office of Tourism & Film.

Die Autoren des Michelin Guides reisen regelmäßig in die verschiedenen Regionen. Hier bezahlen sie, wie jeder Reisende auch, die Eintrittsgelder zu den Attraktionen und erkundigen sich nach weiteren Informationen und Tipps. Die Unabhängigkeit der Michelin Guide Autoren als auch ihr Ruf ausschließlich die besten Reisedestinationen der Welt zu identifizieren, machen die Auszeichnung für Utah zu einer ganz besonderen Ehre.

Für mehr Informationen zum Utah Michelin Travel Guide: https://travelguide.michelin.com/north-america/united-states/utah

Weitere Informationen zum US-Bundesstaat Utah: https://www.visitutah.com/de/

Presseinformation und Bilder zum Download: Download File

PRESSEKONTAKT
Utah Office of Tourism Germany
Harwardt PR & Marketing
Nora Saar
Landwehrstraße 68
30519 Hannover
Email: nora@harwardt-marketing.com
Tel.: +49 (0) 176 44 41 96 54