Neues National Monument in Utah: Bears Ears

Januar 2017. Zum Ende der Regierungszeit von Barack Obama wurde am 28. Dezember 2016 in Utah ein neues National Monument ausgerufen: das Bears Ears National Monument. Das Gebiet umfasst 547.073 Hektar und befindet sich im Südwesten von Utah in San Juan County. Bears Ears umfasst Canyons aus Sandstein, Wüsten-Mesas und Berge mit Weideland und bildet eine der dichtesten und bedeutendsten kulturellen Landschaften der USA. Die Proklamation zum National Monument soll das seit Tausenden von Jahren von Indianern bewohnte Land schützen.

Foto Credit: Jenny Lemonpie | Utah Office of Tourism

Foto Credit: Jenny Lemonpie | Utah Office of Tourism

Bears Ears National Monument grenzt im Norden fast an Moab und den Arches National Park an, im Süden geht es bis nach Bluff und Mexican Hat und ist damit nur rund 30 km von Monument Valley entfernt. Der Name des National Monument bezieht sich auf die beiden außergewöhnlichen und von allen Himmelsrichtung deutlich sichtbaren Erhebungen. Die indigene Bevölkerung der Region hat in allen Sprachen dafür dieselbe Bezeichnung – Hoon’Naqvut, Shash Jáa, Kwiyagatu Nukavachi, Ansh An Lashokdiwe oder „Bärenohren“.

Foto Credit: Jenny Lemonpie | Utah Office of Tourism

Foto Credit: Jenny Lemonpie | Utah Office of Tourism

Der Landstrich ist seit Tausenden von Jahren von Indianern besiedelt. Es ist das Land der Vorfahren vieler Indianerstämme und besonders für die Stämme der Ute Mountain Tribes, der Navajo Nation, der Ute Indian Tribe of the Uintah Ouray, der Hopi Nation und des Zuni Tribes heilig. Es existieren dort über 5.000 Jahre alte Felszeichnungen und Bildzeichen. Zahlreiche Fels-Kunstwerke, Felsenbehausungen, zeremonielle Stätten und eine Vielzahl an historischen und für die Indianerstämme heilige Orte finden sich ebenfalls dort. Bis heute hat der Landstrich eine hohe kulturelle Bedeutung für die Ureinwohner, die dort weiterhin traditionelle Zeremonien abhalten.
Darüber hinaus ist die Gegend eine paläontologische Goldgrube. Einige der bedeutendsten Fossilien der USA finden sich dort, deren Schutz für weitere Forschungen unerlässlich ist.

Presidential Proclamation for Bears Ears National Monument: https://www.blm.gov/sites/blm.gov/files/documents/files/2016bearsears.prc_.rel_.pdf

Presseinformationen und Fotos zum Download:
http://kubeile-pr.de/category/kubeile-pr-pressearchiv/tourismus/