Städte-Hopping in Utah: Unterwegs zu Kleinstadt-Perlen!

 

Foto Stadtzentrum von Provo_Credit_Utah Valley Convention & Visitors Bureau

Foto: Stadtzentrum von Provo / Copyright: Utah Valley Convention & Visitors Bureau

 

Städte-Hopping in Utah: Unterwegs zu Kleinstadt-Perlen!

Januar 2019. Ist die Rede von Utah, werden vor dem inneren Auge Bilder von samtroten Canyons, berühmte Hollywood-Filme, dem besten Schnee der Welt – und natürlich das Herz mit Salt Lake City geweckt. Aber zwischen den Skigebieten der Wasatchkette im Norden und den farbgewaltigen Nationalparks „The Mighty 5®” im Süden des Staates gibt es viele pulsierende Kleinstädte zu entdecken. Jede ist unvergleichlich auf ihre Art, überrascht mit unerwarteten Kontrasten – und steht der „großen Schwester“ am Salzsee in nichts nach. Damit gehört ein Städte-Hopping zum Roadtrip durch Utah genauso dazu wie Adrenalin-gefüllte Outdoor-Abenteuer oder den Sternenhimmel beobachten. USA-Urlauber können sich auf südwestliche Lebensart und Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie freuen.

Foto Historic 25th Street in Ogden_Credit_Visit Ogden

Foto: Historic 25th Street in Ogden / Copyright: Visit Ogden

Im Norden

Auf in das rund 60 Kilometer nördlich von Salt Lake City gelegene Ogden, der Geburtsstadt von John Willard Marriott – Gründer der Hotelkette Marriott International. In Ogden selbst begeistert die Flaniermeile Historic 25th Street http://www.historic25.com mit Galerien, regionalen Produkten und Ausgefallenem (hier geht es zum Video). Festival-Highlight im Sommer ist das Ogden Vally Balloon & Art Festival. https://ogdenvalleyballoonfestival.com. Unweit Ogdens wurde darüber hinaus die transkontinentale Eisenbahnstrecke von der Ostküste zur Westküste 1869 verbunden. Railroad-Enthusiasten können in der Gedenkstätte Golden Spike National Historic Site auf Zeitreise gehen. Weiter Richtung Süden reiht sich das quirlige Provo im Utah Valley an. Mit 3.582 Metern Höhe lockt der nahe Mount Timpanogos, kurz „Timp“ genannt, zu Bergwanderungen vorbei an Wasserfällen, Höhlen und uriger Kiefernwildnis. Unser besonderer Unterkunfts-Tipp: Einfach im exklusiven Sundance Mountain Resort https://www.sundanceresort.com von Robert Redford einchecken. Eines der kulturellen Highlights von Provo ist das Crandall Museum http://www.crandallprintingmuseum.com, welches die weltweit einzig vollständig erhaltene Guttenberg-Druckpresse ausstellt.

 Foto Downtown Moab_Credit_Marc Piscotty

Foto: Innenstadt von Moab / Copyright: Marc Piscotty

In der Mitte

Im Südosten liegt Utahs Abenteuer-Mekka Moab mit dem für seine Steinbögen berühmten Arches Nationalpark und dem Canyonlands Nationalpark vor der Haustür. Wie wäre es abseits der gewaltigen Naturwunder mit einem edlen Tropfen? Im Red Cliffs Lodge´s Castle Creek Winery https://www.castlecreekwinery.com werden Grauburgunder, Merlot, Cabernet Sauvignon und Chardonnay angebaut – Tastings und Besichtigungen des Weingutes gibt es täglich (außer Winterpause). Film-Liebhaber aufgepasst: Gleich nebenan im Museum of Film and Western Heritage https://redcliffslodge.com/property/moab-museum-film-western-heritage geht es auf den Spuren bekannter Hollywood-Filme wie z.B. „Rio Grande“ und „Thelma and Louise“ zu Drehorten in Utah. Noch ein originelles Souvenir gefällig? Dies findet sich garantiert bei einem Streifzug durch die zahlreichen Galerien mit Malereien, Skulpturen, Töpferei und Fotografie wie z.B. die Gallery Moab https://gallerymoab.com oder die Galerie Tom Till Photography https://tomtill.com des renommierten US-Landschaftsfotografen Tom Till.

 Foto Kanab Squaw Hiking Trail mit Blick auf Kanab_Credit_Kane County

Foto: Squaw-Wanderweg mit Blick auf Kanab / Copyright: Kane County

 Im Süden

Willkommen in Kanab, dem „Little Hollywood“ Utahs, wo über 100 Film- und TV-Produktionen gedreht wurden. Erste Adresse für Film-Fans vor Ort ist das Little Hollywood Museum http://www.littlehollywoodmuseum.org/. Um den Western Spirit voll auszukosten, können Besucher hier sogar in typische Kostüme schlüpfen. Einen kurzen Abstecher von Kanab entfernt befindet sich die Moqui-Höhle https://www.moqui-cave.com/. Sehenswert sind amerikanische Artefakte sowie über 180 Dinosaurierspuren. Weiteres Städte-Highlight im Süden Utahs ist St. George. Bereit für eine Runde auf dem Green? Innerhalb eines Radius von 65 Kilometern warten 10 Golfplätze auf den nächsten Abschlag https://www.redrockgolftrail.com/. Neben dem Dinosaurier Museum https://www.utahdinosaurs.com/sollten sollten sich Klein und Groß einen Musical-Besuch im Tuacahn Amphitheatre https://www.tuacahn.org nicht entgehen lassen. Viele Künstler hier haben schon das Publikum am New Yorker Broadway begeistert.

Presseinformationen und Fotos zum Download: Download File

PRESSEKONTAKT
Utah Office of Tourism Germany
c/o Harwardt PR & Marketing
Claudia Seidel
Landwehrstraße 68
30519 Hannover
Email: claudia@harwardt-marketing.com
Tel.: +49 (0)176 44419654
http://www.harwardt-marketing.com/presse